Rottach-Egern

Rottach-Egern ist einer der bekanntesten Ferienorte Oberbayerns und befindet sich am südlichen Ende des Tegernsees. Die Stadt ist vor allem dafür berühmt, eine große Anziehungskraft auf die deutsche und europäische High Society auszuüben: Nicht umsonst zählt Rottach-Egern auch zu den reichsten Orten Deutschlands. Schon im ausgehenden 19. Jahrhundert und daraufhin zu Zeiten des Nationalsozialismus rühmte sich die Stadt als Treffpunkt und Wahlheimat der Landeselite – heute zählen ein gepflegter Wohlstand, edle Luxusvillen und renommierte Hotels zum Stadtbild Rottach-Egerns.

Oldtimer, Chic und Modeboutiquen, soweit das Auge reicht: Auf der Einkaufsmeile Rottach-Egerns, dem Herzstück der Stadt, lässt sich so manche kuriose Extravaganz betrachten. Die Stadt ist dank ihrer erlesenen Auswahl an Mode-, Schmuck- und Trachtengeschäften eines der beliebtesten Einkaufsziele der Region – und bietet doch mehr, als nur die Gelegenheit zum Flanieren.
Tradition wird in Rottach-Egern groß geschrieben. Nicht nur das Stadtbild zeugt davon – bereits Mitte des 20. Jahrhunderts wurde dem Ort ein Baustopp auferlegt, um die malerischen Ufergrundstücke vor der Überbauung zu bewahren – sondern auch das gesellschaftliche Miteinander. Ob beim traditionellen Hutmacher, bei einem Umzug des Schützenvereins oder beim Besuch des Kutschen-, Wagen- und Schlittenmuseum der Stadt – die reiche Geschichte des Ortes ist in Rottach-Egern stets präsent.

Das architektonische Wahrzeichen der Stadt ist die St. Laurentius-Kirche, deren Turm von weither sichtbar ist und ein beliebtes Fotomotiv von Rottach-Egern darstellt. Das fanden im Übrigen auch schon die Stadtbewohner und –besucher des vorhergehenden Jahrhunderts: Der direkt am Seeufer gelegene Ortsteil ist unter den Einheimischen auch als "Malerwinkel" bekannt. Maler, Dichter und Musiker des 19. Jahrhunderts – darunter auch der bayrische Schriftsteller Ludwig Thoma und norwegische Maler Olaf Gulbransson – kamen gerne hierher, um sich von der Idylle des Tegernsees inspirieren zu lassen. Apropos: Wer gerne einen Ausflug in die freie Natur unternehmen möchte, der hat den Hausberg Rottach-Egerns – den Wallberg – direkt vor seiner Türe. Umfangreiche Freizeit- und Sportangebote sorgen hier ganzjährig für beste Unterhaltung von Jung und Alt.