Land & Leute

Geografie 
Lage

Der Tegernsee befindet sich in der Voralpenregion Bayerns und zählt zu den beliebtesten Naherholungsgebieten Süddeutschlands. Er liegt rund 50 Kilometer südlich von München in Oberbayern und erstreckt sich über eine Fläche von fast 9 Quadratkilometern. Von der deutsch-österreichischen Grenze trennen ihn rund 20 Kilometer; bis zum benachbarten Schliersee sind es etwa 18 Kilometer. Der See ist 6,5 Kilometer lang und 1,4 Kilometer breit.

Klima

Die Region um den Tegernsee erfreut sich eines angenehmen Klimas mit den für Deutschland typischen Jahreszeiten. In den Sommermonaten werden Temperaturen von bis zu 25°C erreicht; im Winter sind einstellige Minustemperaturen die Norm. Obwohl es am Tegernsee zu durchschnittlich 10 Regentagen pro Monat kommt, ist die Region bekannt für ihre hervorragende Luftqualität und ihr ausgewogenes, auch für Allergiker bestens geeignetes Klima. Seinem Minimum an Reizfaktoren hat der Tegernsee auch seinen Status als beliebter Kurort und populäre Heilklimaregion zu verdanken.

Flora & Fauna

Die Flora und Fauna rund um den Tegernsee gestaltet sich dank der Nähe zur Voralpenregion als ausgesprochen abwechslungsreich und vielseitig. Zur charakteristischen Fauna der Region zählen Lärchen- und Tannenwälder ebenso wie Enzian, Trollblumen und viele weitere Wildblumen der Gebirgsflora. Zu den tierischen Bewohnern der Region zählen vor allem Rotwild, Füchse und Igel, aber auch eine große Anzahl an Land- und Wasservögeln. Der Tegernsee zählt zu einem der deutschlandweit wichtigsten Brutgebiete für Haubentaucher, Blässhühner, Kormorane und diverse Entenarten. Fledermäuse und Steinadler können mit etwas Glück und Geduld ebenfalls gesichtet werden – um letztere zu erspähen, empfiehlt sich ein Ausflug auf dem speziellen Steinadlerwanderweg. Schließlich finden sich im Tegernsee auch zahlreiche Süßwasserfischarten - darunter Hechte, Forellen, Saiblinge, Barsche und auch Aale - die auch im Aquadome Auqarium besichtigt werden können. Zahlreiche Projekte zum Naturschutz sorgen dafür, dass der Tegernsee das Naturparadies bleibt, welches es aktuell ist.

Gebirge

Der Tegernsee ist umgeben von der Berglandschaft der Tegernseer Berge und bietet eine beeindruckende Vielzahl an Wander- und Kletterwegen in die umliegende Region. Die Tegernseer Berge erstrecken sich westlich vom Tegernsee und gehören zum Mangfallgebirge der Voralpenregion; ihre Gipfelhöhen liegen zwischen 1100 und 1800 Metern. Zu den bekanntesten Gipfeln der Tegernseer Berge gehören der Hirschberg, der Fockenstein, der Buchstein und der am südlichen Ende des Tegernsees gelegene Wallberg.

Menschen 
Bevölkerung

25,000 Menschen (Tegernseer Tal); 12,5 Millionen Menschen (Bayern)

Gemeinden

Der Tegernsee befindet sich im Landkreis Miesbach im Regierungsbezirk Oberbayern. Zu den Nachbargemeinden der Stadt Tegernsee zählen u.a. Bad Wiessee, Gmund, Kreuth, Rottach-Egern und Waakirchen.

Migration

Den prozentuell größten Anteil an Migranten im Landkreis Miesbach bilden Russen, Kasachen und Türken. Die Gemeinde ist ein Beispiel für gelungene Integrationsprojekte und bietet ein umfangreiches Kontaktangebot in Form von Integrationskursen und Begegnungsgruppen an.

Sprachen

Die Amtssprache in Bayern ist Deutsch; in Oberbayern ist Mittelbairisch der vorherrschende Dialekt.

Religion

Bayern ist ein überwiegend katholisches Bundesland. Auch der Tegernsee befindet sich in einer traditionell katholischen Region; im Jahr 2012 wurde jedoch ein ökumenischer Kirchbauverein gegründet, der die Zusammenarbeit zwischen katholischer und evangelischer Kirche in der Region zu fördern beabsichtigt.

Regierung 
Offizieller Name

Bayrische Staatsregierung

Status

Das Bundesland Bayern ist seit 1946 offiziell ein Freistaat. Diese Bezeichnung ist jedoch rein historischer Natur und verleiht dem Bundesland keinerlei rechtliche Sonderstellung innerhalb der Bundesrepublik.

Politische Institutionen

Die zentralen politischen Institutionen des Freistaats Bayern sind die Staatsregierung, der Landtag und der Bayerische Verfassungsgerichtshof. Das Oberhaupt der Staatsregierung ist der bayerische Ministerpräsident. Ihm obliegen neben Regierungstätigkeiten, zu denen unter anderem die Berufung und Entlassung der Staatsminister und die Prüfung von Gesetzesvorlagen gehören, auch repräsentative Funktionen. Seine Amtszeit beträgt 5 Jahre und kann nicht durch ein Misstrauensvotum des Landtags beendet werden. Das Kabinett des Ministerpräsidenten besteht aus bis zu 17 Staatsministern und –sekretären. Der Landtag besteht aus 180 Abgeordneten und kümmert sich um legislative Aufgaben, darunter die Bildung und Kontrolle der Staatsregierung und die Gesetzgebung. Der Bayerische Verfassungsgerichtshof ist das Organ der Judikative.

Staatsoberhaupt

Seit 2008 ist der CSU-Politiker Horst Seehofer der amtierende Ministerpräsident Bayerns.

Hymne

Das Bundesland Bayern verfügt über seine eigene Hymne, die sogenannte Bayernhymne. Sie wurde um 1860 vom Chordirigenten der Königlichen Oper Konrad Max Kunz komponiert und ist auch unter dem Namen "Das Bayernlied" bekannt. Der Text stammt aus der Feder des Volksschullehrers und Dichters Michael Öchsner. Seit 1964 wird das Lied offiziell als Hymne des Freistaates Bayern verwendet.

Wirtschaft 
Wirtschaftszweige

Die bayerische Wirtschaft zählt zu den stärksten in ganz Deutschland. Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen des Freistaats gehören die Automobilindustrie, die Elektroindustrie, der Maschinenbau und die Chemie- und Nahrungsmittelindustrie, ebenso wie der Immobilienhandel und der Tourismus.

Tourismus

Bayern ist das beliebteste Reiseland innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und eines der europaweit führenden Reiseziele. Jährlich besuchen etwa 34 Millionen Touristen den Freistaat. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich neben Kultur- und Städtereisen auch der Gesundheits- und Wellnesstourismus sowie Natur- und Aktivurlaube.

Pro-Kopf-Einkommen

1,532 Euro (Bayern)

Medien 
Zeitungen

Die größten Tageszeitungen in der Region Tegernsee sind der "Miesbacher Merkur" und die "Tegernseer Zeitung". In den Kiosks und Zeitschriftenläden der Region sind selbstverständlich auch alle deutschlandweiten Tages- und Wochenzeitungen erhältlich. Die "Süddeutsche Zeitung" hat ihren Sitz in München.

Radio

Zu den beliebtesten Radiosendern rund um den Tegernsee gehören "Radio Alpenwelle", "Radio Oberbayern" und "Radio Antenne Bayern". Als klassischer Radiosender kann "BR Klassik" empfangen werden.

Fernsehen

Am Tegernsee können alle deutschlandweiten Fernsehsender problemlos empfangen werden. Zusätzlich verfügt der Regierungsbezirk Oberbayern über ein eigenes Regionalfernsehen, das sogenannte RFO.